Neuzugang


„Mir kommt kein Hund ins Haus!“ Diesen Satz bekamen die beiden Quengelliesen stets zu hören, wenn sie mir mit ihrem Herzenswunsch wieder mal in den Ohren lagen.

Doch ist es nicht so, dass gerade Herzenswünsche irgendwann erfüllt werden MÜSSEN? (Ehrlich gesagt, es ist wohl auch der Herzenswunsch des Gatten der da letzte Woche in Erfüllung ging…)

Nach langem Überlegen haben wir uns dazu entschieden, dem Wohlbefinden der Familie, vor allem dem der Kinder ein wenig nachzuhelfen. Denn tief in meinem Mutterherz spüre ich, dass ein Haustier der Seele (meiner Kinder) gut tut und das können wir hier im trüben Moskau wirklich gebrauchen. Zumal wir ja unser freiheitsliebendes Katertier in der Heimat lassen mussten (wo er ein sehr zufriedenes Leben als Herr über sämtliche Etagen meines Elternhauses führt).

Die Kinder hätten ja alles genommen: Fische, Mäuse, Hamster. Doch mit Käfigviehzeugs und Aquarien kann ich nun so gar nichts anfangen. Zum Glück sind wir dann auf diese hübsche Hunderasse gestoßen, die für unsere Familie geradezu ideal zu sein scheint.

Bolonka Zvetna oder Russisches Schoßhündchen, ehemals das Lieblingshaustier der Zaren, klein, freundlich, verspielt, kläfft nicht, haart nicht, reist im Handgepäck. Perfekt.

Und einfach knuddelig. Oder?

Media_http1bpblogspot_dcalf

Wir durften also am Freitag Jim Knopf, genannt Jimmy, in unserer Familie begrüßen. Talat hatte ihn aus Deutschland mitgebracht und Talya konnte es gar nicht glauben, als wir am Flughafen den Heimkehrer samt Begleitung begrüßten.

„Papa, da hat jemand einen Hund neben deinem Koffer abgestellt!“

Hach. Wenn Herzenswünsche in Erfüllung gehen, dann muss die Mutti schonmal ein Tränchen verdrücken…

(Übrigens: hat noch jemand eine Paris-Hilton-Gedächtnisonnenbrille für mich? Ich möchte ungern erkannt werden, wenn ich mit Hündchen unterm Arm der Shoppinglust fröhne…)

Advertisements

2 Kommentare

  1. Anonymous

    Wie süß. :-)Wir hatten Ähnliches vor, mussten aber auf der Zielgeraden einen Rückzieher machen, weil ich wohl gegen gewisse Rassen allergisch bin. :-(Viele Grüße, Kat

  2. Anonymous

    Sehr süß,wenn ich nicht meinen Nachbar-Timmy hätte, wäre dieser Jimmy auch meine erste Wahl:-)Hier bei uns läuft auch ein kleiner Bolonka rum, Felix heisst das Kerlchen!Viel Sapaß euch allen!

Kommentar schreiben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: